Merken

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Chinderhuus Tortuga

 

Betreuung

Die Tagesmutter integriert das Kind in Ihre Familie / Chinderhuus und den Tagesablauf. Das Kind soll den Alltag erleben und auch mitgestalten. Das Chinderhuusteam (Tagesmutter und Praktikantin) nimmt sich auch Zeit zur Individuelle Förderung des Kindes : z.b. durch Spiel, tägliche Rituale, Basteln und tägliche Bewegung ect.

Gruppengrösse

Die Tagesmutter nimmt maximal 5 Kinder auf.

Alter der Kinder

Im Chinderhuus werden Kleinkinder ab 4 Monaten bis zum Kindergarteneintritt betreut. In Ausnahmefällen dürfen bestehende Tageskinder bei Einschulung in die Öffentliche Schule das Chinderhuus Tortuga weiter besuchen wenn dies vom Kind und den Eltern gewünscht wird und an diesem Tag kein weiteres Schulkind Betreut wird.

Mindestanwesenheit des Kindes

Das Kind muss mindesten 1 Tag in der Woche das Chinderhuus besuchen.

Betreuungszeit

Im Interesse des Kindes und der Tagesmutter ist eine regelmässige Betreuungszeit einzuhalten, auch wenn die Eltern unregelmässig arbeiten. Eine Kontinuierliche Betreuungszeit vermittelt dem Kind und der Tagesfamilie mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Betreuungszeit wird im Vertrag festgehalten und ist für beide Seiten verpflichtend.

Eingewöhnung des Kindes

Siehe separates Blatt Eingewöhnung

Abwesenheit des Kindes

Einen geplante Abwesenheit des Kindes ist der Tagesmutter mindestens 1 Woche im voraus mitzuteilen.. Bei Abwesenheit des Kindes sind die Vertraglich Vereinbarten Betreuungstage voll zu bezahlen.

Bezahlung

Die Eltern zahlen den Beitrag immer in der ersten Monatswoche für den kommenden Monat per Banküberweisung an die Tagesmutter. Falls die Zahhlung bis zum Vereinbarten Zeitpunkt nicht eintrifft, behält sich die Tagesmutter vor, die Betreuung ohne weitere Mahnung sofort zu unterbrechen. Nach Eingang der Zahlung wird die Betreuung sofort wieder aufgenommen.

Ausserordentliche Auslagen

Kosten für Ausflüge, werden vorgängig mit den Eltern abgesprochen.

Spesen

Spezialnahrung, Babynahrung, Medikamente und Windeln müssen von den Eltern übernommen werden.

Öffnungszeiten

Das Chinderhuus Tortuga ist ganzjährig von Montag bis Freitag geöffnet von

7.00 Uhr bis 18.00 Uhr. An den Wochenenden bleibt das Chinderhuus Tortuga geschlossen wie auch an Wochenenden, an den mit Brückentagen allgemeinen Feiertagen.

Betriebsferien

Sind jeweils 3 Wochen im Sommer und 2 Wochen Weihnachtsferien (siehe Ferienplan).

Versicherung

Das Kind ist bei der Tagesmutter nicht Versichert, ebenfalls auch der Weg zu und von der Tagesmutter. Es ist daher von Vorteil, wenn die Eltern eine Unfall- und Haftpflichtversicherung abschliessen welche Kinder mit einschliesst !

Für Schäden an Kleidung, mitgebrachten Spielsachen, ect. wird keine Haftung übernommen.

Krankheit des Kindes

Bei Abwesenheit des Kindes infolge Krankheit sind die ausfallenden Betreuungstage voll zu bezahlen. Kranke Kinder und insbesondere Kinder mit ansteckenden Krankheiten dürfen das Chinderhuus Tortuga nicht besuchen um die andern Kinder vor Ansteckungsgefahr zu schützen.

Krankheit der Tagesmutter

Die Tagesmutter wird sich bei Krankheit unverzüglich mit den Eltern in Verbindung setzen. Natürlich ist der nichtbetreute Tag nicht zu zahlen.

Probezeit

Die Probezeit beträgt 1 Monat. Danach gilt die normale Kündigungsfrist (siehe Auflösung des Betreuungsverfahren).

Auflösung des Betreuungsverfahren

Die Beendigung des Betreuungsverhältnisses bedeutet für das Tageskind und die Familie das Ende einer Beziehung. Es ist wichtig, dass das Kind Zeit hat Abschied zu nehmen. Eine frühzeitige Planung ist deshalb notwenig.

Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen und Beträgt während der Probezeit

7 Tage.

Nach der Probezeit ist der Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von

1 Monat, jeweils auf das Ende eines Monats kündbar. Die Eltern schulden das Betreuungsgeld im bisherigen Umfang, auch wenn sie das Kind während des Kündigungsmonats nicht mehr durch die Tagesmutter betreuen lassen möchten.